Sturmschäden am Kanu-Club Witten e.V.

Sturmschäden am Kanu-Club Witten e.V.

Sturm Sabine hat auch am Kanu-Club Witten e.V. Schaden angerichtet. Die Abdeckung der acht Drachenboote wurde vom Sturm angehoben und stark beschädigt, dabei riss sie auch ein Boot mit herunter, das ebenfalls beschädigt wurde. Bereits mittags trafen sich einige Mitglieder um das Schlimmste zu beheben. Rund 40 Mitglieder des Vereins trafen sich dann um 18.00 Uhr um die Abdeckung abzubauen und die Drachenboote umzulagern. Nach einer rund zweistündigen Aktion, waren alle Boote gesichert.

Fotos: Felix Krampe/Cornelia Witzmann

Die Firma Holzland Wischmann stellt dem Kanu-Club Witten e.V. Lagerplätze in einer Halle in Herbede zur Verfügung, was dieser sehr dankbar in Anspruch nimmt. Dort können die Boote trocken und sicher die Nachwehen des Sturms überstehen.

Kommentare sind geschlossen.