Sichtungstrainings für das Jugendnationalteam

Sichtungstrainings für das Jugendnationalteam

Foto: ICF

Bereits am 18. und 19. Januar 2020 fanden in Duisburg die ersten Sichtungstrainings für die Nationalteams Drachenboot statt. Vom Kanu-Club Witten e.V. nahmen Lilly Eisermann, Linda Romberg, Tabea Grüber, Charlotta Koch und Tim Romberg daran teil. Ausdauer und Techniktraining standen im Mittelpunkt. Charlotta Koch und Tim Romberg bewerben sich in diesem Jahr für das Premiumnationalteam, im vergangenen Jahr mussten sie noch im Jugendbereich antreten.
Der nächste Termin findet am 8. und 9.2.2020 in Berlin für Linda Romberg, Lilly Eisermann und Tabea Grüber statt. Dort werden sich die jungen Kanutinnen und Kanuten im Einzelzeitfahren, auf dem Paddelergometer und im Bankziehen und –drücken der Konkurrenz stellen.
Auf dem Programm des Jugendnationalteams steht die Europameisterschaft der European Dragonboat Federation im Juli in Kiew und die Weltmeisterschaft der International Canoe Federation in Bilawali Lake – Indore in Indien im November.

Kommentare sind geschlossen.