Kanujugend kentert

Kanujugend kentert

Nachdem das Lehrschwimmbecken der Buchholzer Schule nun wieder genutzt werden kann, hat die Kanujugend des KC Witten ihr winterliches Kentertraining aufgenommen.
Dienstags abends werden in zwei Booten das richtige Kentern und die Eskimorolle geübt.
Außerdem steht Ausdauer und Fitness auf dem Programm der Kanujugend, die bereits im März
an der Nordhorner Kleinflüssefahrt teilnehmen wird.

Fotos: Achim Teichmann

Das Training zielt außerdem darauf ab, dass die Jugendlichen im Juli bei der JEM in Waidring in Österreich über gute Grundlagen verfügen, um an den verschiedenen Workshops zum Wildwasserfahren mit Erfolg teilnehmen zu können. Trainingswochenenden auf der Wildwasserstrecke in Hohenlimburg stehen zur Vorbereitung auch noch auf dem Programm, das Trainer Garrett Fütterer für die Kanujugend zusammengestellt hat.

Kommentare sind geschlossen.