Bezirksabpaddeln und Vereinsabpaddeln des KCW

Bezirksabpaddeln und Vereinsabpaddeln des KCW

Foto: C. Pohlmann

Am Sonntag, den 22.9.19 fand das Bezirksabpaddeln des Kanubezirk 3 auf dem Rhein-Herne-Kanal statt. Die Wassersportgemeinschaft Wanne-Eickel hatte den 15 km langen Rundkurs zwischen den Schleusen Gelsenkirchen und Wanne-Eickel organisiert. Insgesamt nahmen über 60 Kanuten teil, vier Wanderfahrer vom Kanu-Club Witten e.V. waren auch mit dabei. Bei sonnigem Wetter und sommerlichen 25°C paddelten die Kanuten drei Stunden auf dem Kanal und begegneten mehreren Schubverbänden.


Foto: A. Teichmann

Am Sonntag, den 29.9. fand dann das vereinsinterne Abpaddeln des Kanu-Club statt. 20 Jugendliche und 8 Erwachsene paddelten bei herbstlichen 15° und Dauerregen vom KCW bis zum LDKC nach Bochum-Dahlhausen.

Foto: A. Teichmann

Insgesamt waren 6 Vierkanadier, zwei Einerkajaks und ein Zweierkajak unterwegs. Am Wehr Blankenstein wurde die traditionelle Pause eingelegt, zum Glück setzte der Regen für 20 Minuten aus. Beschleunigt durch den Regen legten die Kanuten, die zwischen 7 und 50 Jahren alt waren, die 19 km in nur 4 Stunden zurück. Alle Bootsrutschen wurden gefahren und danach das Wasser aus den Booten gelenzt, da der Wasserstand einen höheren Wellenstand als normalerweise hervorbrachte.


 

Foto: C. Witzmann

Foto: A. Teichmann

Foto: A. Teichmann

Kommentare sind geschlossen.