3. Kemnader Ocean Race für Outrigger, Surfski und SUP

3. Kemnader Ocean Race für Outrigger, Surfski und SUP

Photo: C. Witzmann

Am Sonntag, den 12.5.19 fand das 3. Kemnader Ocean Race am Kanu-Club Witten e.V. und dem Kemnader See statt. Die Veranstaltung, die zum NRW-Cup gehört, zog rund 20 Oceansportler nach Witten. Am Tag zuvor hatte bereits das Rennen auf der Bevertalsperre bei eiskaltem Wind stattgefunden, so dass die Sportler sich in Witten über Sonne freuen konnten.
Auf der Bever erreichte Sven Findeisen Platz 5, Frederik Klask Platz 6 und Steffi Zeiske freute sich über den ersten Platz im OC1. Ein guter Start für das Team Tsunami vom KC Witten in die neue Saison.
Beim dritten Kemnader Ocean Race standen nochmals 13 km auf dem Programm, der Sonntag war zwar sonnig, aber auch an diesem Tag wehte ein frischer Wind. Um 11 Uhr starteten die
Zwei Surfski, zwei OC2, dreizehn OC1 und vier SUP-Fahrer. Nach 1.05:36 h erreichte Benny Paries im Surfski als erster das Ziel, dicht gefolgt vom OC2 der Männer.
Stefanie Zeiske vom Team Tsunami erreichte auch heute wieder Platz 1 im OC1 Damen, Sven Findeisen Platz 6 und Frederik Klask Platz 7.
Bei Bratwurst und Brötchen ließen die Oceansportler das Regattawochenende auf der Terasse des Kanu-Club Witten e.V. ausklingen.

Photo: C. Witzmann
« 1 von 24 »

Kommentare sind geschlossen.